Bestimmte kritische Antriebe erfordern einen Keilriemen mit Aramid, der mit einemAramid-Zugträger anstelle eines Polyester-Zugträgers ausgestattet ist. Keilriemen mit Aramid ist eine organische Polyaramidfaser, die durch komplexe chemische Prozesse hergestellt wird. Sie wird im Allgemeinen dort eingesetzt, wo die Anforderungen an die Kraftübertragung sehr kritisch sind, abgesehen von Platzbeschränkungen bei der zulässigen Installation und der Inanspruchnahme von Toleranzen.


Eigenschaften

    • Keilriemen mit Aramid-Zugträger haben das höchste Festigkeits-/Gewichtsverhältnis, d.h. 2- bis 3-mal höher als andere organische Fasern
    • Geringere Dehnung macht ein Nachstellen/Nachspannen der Aramid-Zugträger-Keilriemen überflüssig
    • Keilriemen mit Aramid-Zugträger weisen eine höhere Bruchlast bei vernachlässigbarer Dehnung auf

Vergleich von Zugfestigkeit und prozentualer Dehnung
Material Zugfestigkeit in lb/in² prozentuale Dehnung bei Bruch
Polyester 162000 14
Aramid 400000 4

Keiliemen mit Aramid-Zugträger werden empfohlen bei: :

    1. Eingeschränkter Antriebsbreite
    2. Minimalen Installations- und Spanntoleranzen
    3. Kritischen Antrieben

PIXTRANS